Dank pixx.io spart sich SILVIVA viel Zeit bei der Suche nach Bildern und behält den Überblick über die Lizenzen.

Erfolgsstory herunterladen
“pixx.io ist sehr einfach zu bedienen, selbsterklärend und trägt dazu bei, dass unsere Bildauswahl vielfältiger ist. Ich finde pixx.io cool, weil es so einfach ist, jemanden das System zu erklären.
Die Mitarbeitenden können sofort anfangen!”
Rahel Wöhrle Wissen und Kommunikation

Über Silviva

Die gesamtschweizerische Stiftung SILVIVA ist ein Kompetenzzentrum für Lernen mit der Natur. Mittels Weiterbildungen in Schulen, Publikationen und Social Media Arbeit leistet SILVIVA seinen Beitrag für eine unserer größten gesellschaftlichen Herausforderungen: Den Erhalt unserer Umwelt. Ziel ist es, Menschen zu einem nachhaltigen Umgang mit eigenen und fremden Ressourcen zu bewegen.
  • Umweltbildung
  • 13 Mitarbeiter
  • Zürich
  • Gründungsjahr 1985

Die Challenge

1. Verschlagwortung
2. Schnelles Hochladen
3. Unkomplizierte Software

Die Ausgangslage

„Bilder haben einen großen Einfluss. In den Publikationen ist es sehr wichtig, dass wir von unseren Aktionen schönes Material haben, das anspricht. Auch für die Gestaltung der Homepage, internen Unterlagen, Flyern und Projektbeschreibungen spielen authentische Bilder eine zentrale Rolle“, erklärt Rahel Wöhrle, tätig im Bereich Kommunikation und Wissen.
Doch was nützen Bilder, wenn sie nicht wiedergefunden werden? „Zuvor hatten wir Ordner auf unseren Servern. Aber alles zu durchstöbern, wenn man nach etwas Speziellem sucht, dauert zu lange. Es führte leider dazu, dass wir immer nur die gleichen Bilder verwendet haben. Es war alles sehr mühsam!“ Rahel hatte Bedenken. Es gab niemanden, der wirklich einen Überblick über den Berg an Medien hatte, der mittlerweile sogar zu Platzproblemen auf den Servern führte. „Niemand hätte gewusst, wo man zu Suchen beginnen müsste!“ Außerdem gibt es noch weitere Probleme: „In den Ordnern war alles durcheinander und es gab auch viele Bilder, bei denen wir uns nicht sicher waren, ob wir die Rechte besitzen. Auch eine Übersicht über die Medienqualität fehlte!“
Klarer Fall: SILVIVA braucht eine Bildverwaltung!

Die Lösung

Zunächst versuchte es die Stiftung mit der Lösung eines Mitbewerbers, war aber nicht zufrieden. SILVIVA wünscht sich eine Software, mit der man Bilder verschlagworten und durchsuchen kann. Aber bitte unkompliziert! Deswegen fiel die Wahl letztlich auf pixx.io. Damit ist Rahel mehr als zufrieden: „pixx.io ist sehr einfach zu bedienen. Der Medienflow ist fast immer gleich. Außerdem finde ich es sehr angenehm, dass es die Stapelverarbeitung gibt, das erspart mir viele Anstrengungen. Vor allem, weil ich im Nachhinein trotzdem wieder einzelne Bilder verändern kann.“
Am wichtigsten ist jedoch, dass SILVIVA dank pixx.io das Organisationchaos endlich bezwingen konnte. „Es ist so toll, dass ich nur nach dem Schlagwort „Winter“ suchen muss - und schon kommen alle passenden Bilder. Früher hätte ich jeden Ordner durchgehen müssen.“ Eine der Lieblingsfunktionen der Stiftung ist es, Bilder über Kollektionen teilen zu können. „Es ist sehr unkompliziert für mich, es gibt keine großen Anhänge, kein Zusatzprogramm. Das ist ohne pixx.io anstrengend gewesen, weil man ja nicht viele Bilder auf einmal per Mail verschicken kann. Jetzt geht alles mit einem Klick.“ pixx.io kann in allen Punkten überzeugen. Auch in seiner Einfachheit. „Ich finde die Bedienung intuitiv. Und ich finde es cool, dass es so simpel ist, pixx.io einem neuen Mitarbeiter zu erläutern. Die Software ist wirklich selbsterklärend“, bestätigt Rahel.

Media Dateien organisieren und teilen. ​Endlich einfach mit pixx.io!​

Deine Browsersprache ist Deutsch, möchtest Du zu der deutschen Website wechseln?
Would you like to view this website in English?